Suppen

Fischsuppe für Hunde

1/2 kg Rinderknochen mit Fleischresten dran (ganz ohne Fleisch macht´s dem Hund keinen Spaß)

500 g Fischfilet (wg. Grätenfreiheit), z.B. Hering, Dorsch, Rotbarsch

1/2 Liter Wasser

ca. 150 g Weißbrot

Knochen mit Fleischresten im Wasser aufkochen und eine 1/2 Stunde bei herabgesetzter Temperatur weiterkochen lassen

Die Knochen mit einer Schöpfkelle herausnehmen, am Knochen verbliebene Fleischreste ablösen und diese zurück ins Wasser geben

Das Fischfilet nochmal gründlich nach Gräten absuchen und ins Wasser hinzugeben, kurz aufkochen lassen

Bevor der Fisch zerfällt vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen.

In kleine Würfel geschnittenes Weißbrot hinzugeben und dem hungrigen Hund endlich sein verdientes Futter geben …

Tipp: Bei Resteverwertung von älterem Brot als Hundefutter dieses zuerst kurz auf den Toaster legen, ist besser verdaulich, knackt schön, freut den Hund.

******************************

Rind-Lamm Eintopf

500 g Rindfleisch, in maulgerechte Stücke geschnitten

250 g Lammfleisch, ebenfalls kleingeschnitten

2 mittelgroße Kartoffeln, sehr klein geschnitten oder geraspelt

2 Karotten, klein geraspelt / gerieben

1 Liter Wasser

1 Tasse Reis (ca. 125 g.)

Den Reis nur bereitstellen, die anderen Zutaten in einem Topf aufkochen lassen und 10 Minuten weiter köcheln.

Jetzt den Reis hinzugeben und ca. 20 Minuten weiter köcheln.

Abkühlen lassen und lauwarm verfüttern.

******************************

Gemüsesuppe

1 l Wasser

1 EL Gemüsebrühe

2-3 Hände Suppennudeln oder Reis

Suppengemüse ( 1 Packung), geraspelt und gedrittelt

1 Ei

Fleischzulage oder Trocken-Futter

Wasser mit Gemüsebrühe aufkochen

Suppennudeln oder Reis mit dem Wasser garkochen

Suppengemüse ( 1 Packung) wird geraspelt und gedrittelt, ab in den Topf und ca. 1 min. köcheln

1 Ei verquirlen und langsam in die Suppe geben

Entweder Fleisch dazu oder in der Not Trockenfutter.

*******************************

Buchweizenterrine

– 150 Gramm Buchweizen

– 150 Gramm Gemüse, z.B. Möhren, Fenchel, Erbsen, Kohlrabi

– 1 Ei

– 3 Esslöffel Olivenöl, kaltgepresst

– 100 Gramm Hüttenkäse

– 120 Gramm Hartkäse, gerieben

Zubereitungszeit:ca. 10 Minuten

– Das Ei hart kochen.

– Das Gemüse fein rapseln.

– Das Ei klein schneiden.

– Den Hartkäse reiben.

– Alle Zutaten vermischen.

********************************

Suppe mit Lamm und Gurke

Für eine Portion (mittelgrosser Hund):

125g Lamm Hackfleisch

125g geriebene Gurke

2 Eier

2 Scheiben Brot

0,5L Brühe

Eier in einer Schüssel verrühren. Gurke und Lamm Hackfleisch druntergeben. Das Brot zerkleinern, alles vermischen und in der Brühe kurz aufkochen.