Hundebücher

„Das andere Ende der Leine
– Was unseren Umgang mit Hunden bestimmt “ von Patricia B. McConnell

– Kynos Verlag
– als Doktorin der Zoologie, Tierverhaltenstherapeutin und Hundetrainerin mit mehr als zwanzig Jahren Praxiserfahrung betrachtet Sie uns Menschen augenzwinkernd als eine interessante Spezies von Säugetieren
– fundiert und höchst unterhaltsam beschreibt sie, wie wir uns in Gegenwart von Hunden verhalten
– wie Hunde unser Verhalten interpretieren oder missverstehen könnten
– denn wir sind Primaten, die Hunde Caniden und sprechen folglich andere Sprachen!
– zahlreiche kleine Geschichten, Erlebnisse und amüsante Begebenheiten machen dieses Buch zu einer Fundgrube für AHA-Erlebnisse

Fazit: So viel Spaß kann Verhaltensforschung machen!

 

„Mein Hund im Flegelalter“ von Petra Krivy & Angelika Lanzerath

– Freude und Spaß soll das Leben mit dem Hund machen
– doch in der Zeit der „Pubertät“ wird plötzlich alles anders!!!!!
– renitente Befehlsverweigerung, beharrliche Sturköpfigkeit, mimosenhafte Überempfindlichkeit und diffuses Unsicherheitsverhalten

Fazit: Dieser Ratgeber gibt Antworten auf alle wichtigen Fragen zu der Entwicklungsphase des Hundes im Flegelalter.

 

„Schüßler – Salze für meinen Hund
– Die Wirkung der Heilsalze, Anwendung und Therapie“                                          von Claudia Bergmann-Scholvien

– Kosmos Verlag
– Claudia Bergmann-Scholvien betreut seit 25 Jahren vierbeinige Patienten und hat sich auf Schüßler-Salze spezialisiert
– der Einsatz der „12 Salze des Lebens“ ist ohne Nebenwirkungen
– bei alltäglichen Gesundheitsproblemen, Stress oder Verhaltensauffälligkeiten

Fazit: Guter Ratgeber – unkomplizierte Alternative zur Homöopathie

 

„HUNDE WÜRDEN LÄNGER LEBEN, WENN…“ von Dr.med.vet. Jutta Ziegler

– Schwarzbuch Tierarzt “ Eine Insiderin packt aus!“

– Dieses Buch sollte für jeden Tierhalter, dem das Wohl seines Tieres am Herzen liegt, Pflichtlektüre sein!

– Dieses Enthüllungsbuch der Tierärztin Jutta Ziegler zeigt die Missstände in unseren Tierarztpraxen und deckt die Verpflechtungen zwischen Tierarzt-Geschäft und der Futtermittelindustrie gnadenlos auf und informiert anhand von praktischen Fallbeispielen, wie unsere Hunde und Katzen eben NICHT behandelt und ernährt werden sollten.

 

„111 Gründe HUNDE zu lieben“  von Hauke Brost

– Eine Liebeserklärung an des Menschen treuesten Freund

– 11 Millionen Deutsche haben einen Hund. Aber warum nur?, fragt Hauke Brost. und beantwortet die Frage gleich 111 Mal, denn so viele Gründe gibt es ( mindestens ) , Hunde zu lieben.

– Diese augenzwinkernde Liebeserklärung an alles, was vier Beine hat und bellt, ist ein sehr subjektives Hundebuch.

– Einfach nur lustig!

 

 „Haustiere impfen mit Verstand“ von Monika Peichl

– …immer mehr Tierfreunde fragen sich, ob all die Impfungen,

die ihre Tiere bekommen sollen, wirklich sein müssen…

– wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Impfstoffen

– Ein kritischer Ratgeber

 

„Schnüffelstunde – Nasenspiele für Hunde“ von Viviane Threby

… Die Autorin entführt Sie in die spannende Welt der Gerüche und zeigt Ihnen, wie Sie mit Ihrem Hund lernen können, auch einmal „mit der Nase zu denken“.

 

 „BARF – Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“ von Swanie Simon

– die Ernährung ist das wichtigste Standbein einer guten Gesundheit                               – diese Broschüre erklärt auf einfache und praktische Weise, wie man seinen Hund artgerecht mit frischem Fleisch versorgen kann
– Swanie Simon besitzt eine mehr als 25-jährige Erfahrung in der natürlichen Aufzucht und der Ausbildung von Hunden                                                                                        – ihre private Internetseite www.barfers.de ist eine der meist besuchten Internetseiten zum Thema Hund                                                                                                               – ihr Forum www.gesundehunde.de ist das größte Forum zum Thema Naturheilkunde für Hunde und artgerechte Ernährung im deutschsprachigen Raum

 

„B.A.R.F. Junior – Artgerecht Rohfütterung für Welpen und Junghunde“
– von S.L. Schäfer und B.R. Messika

– viele praktische Futterpläne, Mengenangaben und Zutatenlisten                                    – auch auf häufig gestellte Fragen und Bedenken wird ausführlich eingegangen              – so fällt der Einstieg in die Rohernährung von Anfang an leicht

 

„Was Hündchen nicht lernt…
Welpen und Junghunde verstehen, prägen und erziehen“ von Thomas Baumann

Ein umfangreicher Ratgeber für das harmonische Zusammenleben zwischen Mensch
und Hund. Um Welpen und Junghunde optimal auf das Erwachsenwerden einstimmen
zu können, muss man deren Verhaltensweisen verstehen und mit ihnen richtig
umgehen. Eine erfolgreiche Früherziehung macht sich vor allem in der hohen
Qualität des Gehorsams im Erwachsenenalter bemerkbar
– sinnvolle Ergänzung zum Erziehungsklassiker von Thomas Baumann, „…damit wir uns verstehen“