Fit durch den Herbst

Das Thema Zeckenschutz ist im Herbst noch lange nicht vom Tisch, auch wenn viele von uns das denken würden. Eine höhere Luftfeuchtigkeit und milde Temperaturen bieten für die Blutsauger ideale Bedingungen, um ihre Aktivität noch einmal zu steigern, bevor sie in die Winterstarre fallen. Daher sollten Sie den Zeckenschutz im Herbst unbedingt auffrischen !!!

20131024_115508 Kopie

Denken Sie bitte auch an die Sicherheit, wenn Sie mit ihrem Hund unterwegs sind:           1. Lassen Sie den Hund bitte nur dann im Dunkeln von der Leine, wenn er absolut zuverlässig gehorcht! Denn seine Nase zeigt ihm ein Wildtier oder eine Katze schneller an, als ihre Augen das Tier erfassen können!

 2. Man sollte Sie und ihren Hund im Nebel und im Dunkeln gut sehen können!

 Hier sind lichtreflektierende Leinen und Halstücher, blinkende / leuchtende Halsbänder oder (wasserfeste) LED-Anhänger,  Sicherheitswesten mit reflektierenden und auffälligen Neon für Hund und Halter, wie auch Reflektoren für die Pfoten des Hundes ein großes Hilfsmittel, um die Aufmerksamkeit der Autofahrer auf Sie und den Vierbeiner zu lenken.

Und da die meisten Vierbeiner genauso ungern wie wir im Regen spazieren gehen, denken Sie doch bitte auch daran, ihrem Hund die passende Regenkleidung anzuziehen, um ihm den Spaziergang so angenehm wie möglich zu gestalten.

Der Vorteil eines Regenmantels/  Regenoveralls liegt auf der Hand, denn man muss im nachhinein nur die Pfoten und den Kopf abtrocknen, während der Rest des Hundes sauber und trocken bleibt.